Einwohnerantrag für Wohnungswende

Wir freuen uns als LINKE-Fraktion sehr, dass 2.000 Unterschriften für eine soziale Wohnungspolitik gesammelt wurden. bWohnungen sind in Heidelberg rar und die Mietpreise erreichen oft obszöne Höhen. Für kleine und mittlere Einkommen wird wohnungspolitisch bisher zu wenig getan. Der Gemeinderat muss sich nun mit dem Thema befassen und über die

Weiterlesen

PHV als Chance

Am Donnerstag hat der Gemeinderat die Verlegung des Ankunftszentrums in die Wolfsgärten beschlossen. Die Argumente, die gegen diesen Standort sprechen, sind allseits bekannt und sollten uns alle zu der Erkenntnis bringen, dass er nicht geeignet für ein Ankunftszentrum ist. Vor allem ist er ungeeignet für ein Ankunftszentrum, an das wir

Weiterlesen

Wer zahlt für diese Krise?

Haushalt

Unsere Stimme im Stadtblatt – von Sahra Mirow Die finanziellen Auswirkungen der Corona-Krise sind enorm und treffen auch eine wohlhabende Stadt wie Heidelberg hart. Auch wir werden diskutieren müssen wie wir als Stadt unsere finanzielle Hanldungsfähigkeit erhalten können – das wird nicht leicht werden. Land und Bund müssen nun handeln,

Weiterlesen

Bezahlbarer Wohnraum und Verbleib des Ankunftszentrum auf dem PHV!

Unsere Stimme im Stadtblatt – von Bernd Zieger Gegen den Verbleib des Ankunftszentrums auf dem Patrick-Henry-Village (PHV) wird angeführt, dass das Gebiet schnell entwickelt werden müsse, auch für die Schaffung bezahlbaren Wohnraums. Unsere Fragen nach konkreten wohnungspolitischen Konzepten bleiben aber unbeantwortet. Ist es nicht in Wirklichkeit so, dass große Teile

Weiterlesen

Kultur und Freizeit retten …

Unsere Stimme im Stadtblatt – von Zara Kiziltas … lautet ein Punkt aus unserem Corona-Hilfsprogramm. Die Kreativ- und Kulturwirtschaft war als Erste von den Einschränkungen betroffen und wird als Letzte aus dieser Notsituation herauskommen. Eine große Hilfe wäre ein Erlass von Zahlungen an die Stadt – dafür müssen wir uns

Weiterlesen

PM: LINKE erstellt 10-Punkte Sofortprogramm für ein soziales Heidelberg zur Corona-Krise

Mit einem 10-Punkte-Papier macht die Heidelberger LINKE konkrete Vorschläge für ein kommunales Corona-Sofort-Programm in Heidelberg, um die sozialen Lasten gerechter auszugleichen. „Die derzeitigen Einschränkungen treffen die Menschen unterschiedlich hart, da ist unsere Solidarität gefragt“, meint Sahra Mirow, Fraktionschefin der Gemeinderatsfraktion der LINKEN. „Menschen im Hartz-IV-Bezug müssen entlastet werden, indem das

Weiterlesen

1. Mai-Kundgebung in Heidelberg

Unsere Stimme im Stadtblatt – von Bernd Zieger Der 1. Mai war ist und bleibt der Internationale Kampftag der Arbeiter*innenbewegung. Deswegen haben wir uns als DIE LINKE aktiv an der Kundgebung zum 1. Mai beteiligt. Die Erhöhung des Kurzarbeitergeldes auf 90% der bisherigen Löhne, deutliche Lohnerhöhungen für Pflegekräfte, Krankenschwestern und

Weiterlesen

Corona-Krisenbericht aus Heidelberg

Die Corona-Krise gefährdet nicht nur Menschen in hohem Alter und mit Vorerkrankungen. Mehr wie je zuvor sind Menschen von Armut gefährdet, denn viele Menschen aus den verschiedensten Branchen leiden unter partiellen oder sogar vollständigen Einkommensausfällen. Außerdem müssen wir alle ein Stück Freiheit aufgeben, um uns gegenseitig zu schützen – und

Weiterlesen

Das Corona-Hilfsprogramm. 10 Punkte für ein soziales Heidelberg

Die Corona-Krise trifft unterschiedliche Menschen unterschiedlich hart. Um die sozialen Folgen der Krise abzufedern, sind die bisher aufgesetzten Programme der Bundesregierung und Landesregierung unzureichend. DIE LINKE kämpft dafür, dass wir solidarisch durch die Krise kommen. Hierfür hat sie in ihren Heidelberger Corona-Hilfsprogramm 10 Forderungen für ein soziales Heidelberg aufgestellt Tric

Weiterlesen