Kein Vergessen

Unsere Stimme im Stadtblatt – von Zara Kiziltas

Montag, der 27.01.2020, kennzeichnet den 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee. Auschwitz symbolisiert die jahrelange Gefangenschaft und massenhafte Vernichtung von Millionen Menschen. Gleichzeitig symbolisiert die Befreiung unsere Verantwortung, die Wiederholung der Geschichte zu verhindern. Wenn Rechtsextreme in Parlamente gewählt werden und mit menschenverachtenden Aussagen und Aktionen die Opfer verhöhnen und die Geschichte leugnen, dann müssen wir dem gemeinsam entgegentreten. Unsere Demokratie kann nur so lange erhalten bleiben, wie wir den Opfern gedenken und menschenfeindliche Ideologien bekämpfen. Deshalb war es für uns so wichtig, an der Gedenkstunde im Rathaus teilzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.