Solidaritätskundgebung der Deutsch-Französischen Gesellschaft Rhein-Neckar

Im Zuge des erschütternden Anschlags auf das französische Satiremagazin „Charlie Hebdo“ hat die Deutsch-Französische Geselschaft Rhein-Neckar für Sonntag, den 11.01.2014, zu einer Solidaritätskundgebung in Mannheim aufgerufen. Diese soll ab 15 Uhr am Eingang zu den Planken, gegenüber des Wassersturms, stattfinden; im Anschluss folgt ein Zug zum Paradeplatz. Auch der Mannheimer Oberbürgermeister Peter Kurz wird als Sprecher vertreten sein. Die Veranstaltung soll einerseits den Angehörigen der Opfer Anteilnahme und Mitgefühl bekunden, andererseits aber auch ein Zeichen für Freiheit und Toleranz setzen.