Vortrag: Kommunen können und müssen sozialen Wohnungsbau fördern!

Wie schlaue Gemeinden und ihre Einwohner vom kommunalen Wohnungsbau profitieren.

Es gibt viel erfolgreiche Projekte für kommunalen Wohnungsbau, der soziale Ungerechtigkeiten verhindern bzw. abmildern hilft. Das bekannteste Beispiel ist Wien, wo seit Jahrzehnten 260.000 Wohnungen in kommunalem Besitz verwaltet werden. Oder die Stadt Ulm, wo seit 100 Jahren städtischer Grund nur unter Auflagen, z.B. Sozialwohnungen zu bauen, verkauft wird. Welche Möglichkeiten Kommunen haben, das Menschenrecht auf Wohnen zu verwirklichen, wird in den Vorträgen der beiden Referenten aufgezeigt.

DIE LINKE. Ortsverband Schrieshem-Ladenburg lädt ein zum Vortrag und zur anschließenden gemeinsamen Diskussion.


Vortrag und Diskussion am Montag, 20. Mai 2019, 19:30 in Ladenburg im Domhof mit:

  • Wolfgang Schäfer (Experte für sozialen Wohnungsbau, Rottenburg)
  • Bernd Zieger (Stadtrat in Heidelberg und Mitglied im Aufsichtsrat der städtischen Wohnungsbaugesellschaft GGH)



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.