Mehr als 2.000 Unterschriften für das Bürgerbegehren Ankunftszentrum

Gut drei Wochen nach dem Start des Bürgerbegehrens gegen die Verlagerung des Ankunftszentrums in die Wolfsgärten wurden bereits mehr als 2.000 Unterschriften gesammelt. Das Ankunftszentrum auf dem PHV hat sich seit 2015 bewährt und konnte zeitweise mehrere 1.000 Geflüchtete aufnehmen. Die bisher von einer Mehrheit des Gemeinderates vertretene Willkommenskultur in

Weiterlesen

Aktionsbündnis zum Bürgerbegehren Ankunftszentrum in Rohrbach gegründet

In Rohrbach hat sich ein „Aktionsbündnis Rohrbach Bürgerbegehren Ankunftszentrum“ zusammen gefunden. Es besteht aus SPD, DIE LINKE, Heidelberg in Bewegung, Bunte Linke, Chancen gestalten Heidelberg und zahlreichen Einzelpersonen. Am Freitag, 02. Oktober, wird das Aktionsbündnis ab 15 Uhr an verschiedenen Plätzen in Rohrbach mit Informationen präsent sein und Unterschriften sammeln.

Weiterlesen

PHV als Chance

Am Donnerstag hat der Gemeinderat die Verlegung des Ankunftszentrums in die Wolfsgärten beschlossen. Die Argumente, die gegen diesen Standort sprechen, sind allseits bekannt und sollten uns alle zu der Erkenntnis bringen, dass er nicht geeignet für ein Ankunftszentrum ist. Vor allem ist er ungeeignet für ein Ankunftszentrum, an das wir

Weiterlesen

Für eine solidarische Willkommenskultur

Unsere Stimme im Stadtblatt – von Zara Kiziltas In der letzten Sitzung des Gemeinderates wurden Entscheidungen zum Ankunftszentrum getroffen, die wir als DIE LINKE zutiefst verurteilen. Einerseits wurde entschieden, dass die Wolfsgärten als Option für das Ankunftszentrum beibehalten werden sollen, obwohl sie unserer Meınung nach keine menschenwürdige Lösung darstellen. Andererseits

Weiterlesen

Ankunftszentrum im Gäulschlag

Unsere Stimme im Stadtblatt – von Zara Kiziltaş Ankunftszentrum im Gäulschlag Es gibt einen neuen Vorschlag für das Ankunftszentrum, den sogenannten „Gäulschlag“. Dieser Vorschlag erscheint diskutabel, auch wenn der Verlust von landwirtschaftlichen Flächen schwer wiegt. Schließlich können die Wolfsgärten gar nicht in Frage kommen. Der Gäulschlag liegt zwar immer noch

Weiterlesen