Schlagwort: Miete

Gegen teure Mieten auf die Straße!

23. Oktober 2018  Stadtblatt
Miete
Kundgebung gegen Mietenwahnsinn

Unsere Stimme im Stadtblatt – von Sahra Mirow

Alle, die jemals in Heidelberg auf Wohnungssuche waren, wissen es: selbst mit einem mittleren Gehalt ist es inzwischen schwierig, etwas zu finden. Wer im Sozialhilfebezug oder mit kleinem Einkommen leben muss, wird aus der Stadt gedrängt. Wer eine Wohnung hat, muss von dem kargen SGB-II Satz auch noch kräftig draufzahlen für die Miete. Auch für Studierende ist die Lage drastisch. Wer zudem noch einen ausländisch klingenden Namen hat, hat es doppelt schwer!

Ich freue mich deswegen, dass sich nun in Heidelberg ein Bündnis für bezahlbaren und guten Wohnraum für alle gegründet hat. Deswegen auf zur Auftaktkundgebung diesen Mittwoch (24.10.2018) um 16 Uhr am Universitätsplatz in Heidelberg. Gemeinsam ein Zeichen setzen für bezahlbaren Wohnraum!

Mietförderung in der Bahnstadt

11. Mai 2016  Presseerklärungen

Presseerklärung von „Linke & Piraten – Fraktion im Heidelberger Gemeinderat“

Heidelberg, 11. Mai 2016. Ist die Bahnstadt nur ein Stadtteil für Gutverdiener? Immerhin gibt es auch ein Programm zur Mietförderung. Mieter mit geringem Einkommen können bis zu 4 EUR pro Quadratmeter Mietzuschuss erhalten. Allerdings ist dieses Programm wenig bekannt. Deswegen hat die Fraktion DIE LINKE/PIRATEN erreicht, dass ein Flyer zur Wohnraumförderung in der Bahnstadt dem Jobcenter zur Weitergabe an die Leistungsempfänger zugeleitet wurde.
Die Stadt hat für die Förderung preisgünstigen Wohnens in der Bahnstadt 6 Millionen EUR bereitgestellt. Diese Förderung umfasst neben der Mietförderung auch die Förderung der Schaffung von Eigentumswohnungen. Gemäß Gemeinderatsbeschluss vom Dezember 2015 werde diese Mittel auf jeden Fall verwendet, ggf. in dem der Förderungszeitraum auch länger als 10 Jahre läuft.