Baulandmanagement neu justieren für einen sozial gerechten und durchmischten Wohnungsmarkt in Heidelberg!

Neuen Wohnraum schaffen

Gemeinsame Pressemitteilung der Fraktionen DIE LINKE, SPD, Bündnis 90/ Die Grünen sowie der Einzelstadträt*innen von GAL und Bunte Linke Gemeinsamer Antrag für den kommenden Gemeinderat // 40% neu gebaute Wohnflächen für Menschen mit Wohnberechtigungsschein // Mietpreisbindung über 30 Jahre // Schwellenhaushalte und Wohngruppen maßgeblich gestärkt Wie und zu welchen Konditionen

Weiterlesen

PM: Online-Veranstaltung: „Wohnen ist Menschenrecht: Mietenwahnsinn stoppen“

Wiener Modell

am Freitag, 12. März 2021, 18:00 – 19:30 Uhr In der Online-Veranstaltung diskutiert die Heidelberger LINKE, wie bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden kann, ob ein Mietendeckel nach Berliner Modell wirken kann und welche Rolle beispielsweise Konversionsflächen wie das Patrick-Henry-Village (PHV) spielen. Der Mietenwahnsinn müsse gestoppt werden, so Sahra Mirow. „Die Mieten

Weiterlesen

Wohnraumbedarfsprognose

Neuen Wohnraum schaffen

Wohnraumbedarfsprognose zwingt zum Handeln. Das Nichtstun muss ein Ende haben! DIE LINKE. Baden-Württemberg fordert Investitionen für die Schaffung von bezahlbaren Wohnraum, um auf die vielen Worte der grün geführten Landesregierungen endlich auch Taten folgen zu lassen. Die Wohnraumbedarfsprognose verdeutlicht, dass eine komplette Kehrtwende in der Wohnungspolitik notwendig ist. Der private

Weiterlesen

Handlungsprogramm Wohnen

Mark Twain Center

Presseerklärung von „Linke & Piraten – Fraktion im Heidelberger Gemeinderat“ Heidelberg, 12. Oktober 2016. DIE LINKE/PIRATEN fordert den Neubau einer deutlich größeren Zahl von Sozialwohnungen. Bis zum Jahr 2030 ist in Heidelberg jährlich der Neubau von 800 Wohnungen erforderlich. Besonders stark ist der Bedarf an preisgünstigem Wohnraum. Jährlich müssen 400 Sozialwohnungen

Weiterlesen