Kirchheimer Weg 67 muss dringend saniert werden

Unsere Stimme im Stadtblatt – von Sahra Mirow Zahlreiche Mängel bestehen bei der städtischen Notwohnunterkunft Kirchheimer Weg 67, die nur mit weitreichenden Sanierungen behoben werden können. Dazu gehören zum Beispiel -Schimmelbefall in mehreren Wohneinheiten, -Brandschutzmängel, -Kohleöfen, Elektroradiatoren (Stromkosten!), -eindringendes Wasser (Dach, Fenster), -z.T. nicht abschließbare Türen, Fenster kaputt, -Zustand von

Weiterlesen

Pendlerhochburg ist Kehrseite des Wohnungsdesasters

Die hohe Zahl an Pendlern ist die Kehrseite des Mangels an bezahlbaren Wohnraum, kritisiert die DIE LINKE anlässlich des aktuellen Pendlerberichts der Stadt Heidelberg. Demnach kommen fast 70 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, die in Heidelberg arbeiten, von außerhalb. Heidelberg ist landesweit Pendlerhauptstadt, etwa 63.000 Personen pendeln täglich ein, etwa 23.000

Weiterlesen

Handlungsprogramm Wohnen

Mark Twain Center

Presseerklärung von „Linke & Piraten – Fraktion im Heidelberger Gemeinderat“ Heidelberg, 12. Oktober 2016. DIE LINKE/PIRATEN fordert den Neubau einer deutlich größeren Zahl von Sozialwohnungen. Bis zum Jahr 2030 ist in Heidelberg jährlich der Neubau von 800 Wohnungen erforderlich. Besonders stark ist der Bedarf an preisgünstigem Wohnraum. Jährlich müssen 400 Sozialwohnungen

Weiterlesen