Sportelemente in Bergstadtteilen einrichten

Unsere Stimme im Stadtblatt – von Bernd Zieger.

Mit relativ wenig Aufwand lässt sich das kostenlose Angebot für Freizeitsport auf den Bergstadtteilen Boxberg und Emmertsgrund ausbauen. Der nahe Wald lädt zum Breitensport durch einen Trimm-dich-Pfad geradezu ein. Das Aufstellen von Sportelementen bzw. eines Parcours Konzept für diese Wege wertet das Gebiet als Erholungs- und Freizeitfläche auf. Als Start- bzw. Endpunkte bieten sich beispielsweise die Gabelung Oberer neuer Weg/Zur Forstquelle, sowie der Waldeingang am Jellinekplatz an. Dies wäre eine gute Ergänzung zum schon guten Vereinsportangebot.
Die Fraktion DIE LINKE hat die Stadtverwaltung um entsprechende Prüfung gebeten. Das Thema wird im nächsten Gemeinderat behandelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.