Wenige neue Sozialwohnungen nach dem Bautätigkeitsbericht 2018

Unsere Stimme im Stadtblatt – von Bernd Zieger

Im Februar 2017 wurde im Gemeinderat einstimmig das Handlungsprogramm Wohnen beschlossen. Darin ist neben der Fertigstellung von 800 Wohnungen auch die jährliche Schaffung von 400 geförderten Wohnungen als Zielmarke definiert: „Um dem ermittelten Bedarf im Segment der unteren und mittleren Preiskategorie decken zu können, bedarf es einer jährlichen Zahl von 400 neuen geförderten Wohnungen.“ Umgesetzt wurde wenig. Die Zahl der neu gebauten Wohnungen ist zwar 2018 auf 535 gestiegen, die Zahl der geförderten Wohnungen hatte allerdings nur einen Zuwachs von 19 Stück.

Wir werden als DIE LINKE das Thema wieder auf die Tagesordnung setzen und die Umsetzung des Handlungsprogramms einfordern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.