Wohnungspolitik muss öffentlich diskutiert werden

In den letzten Jahren wurde die Wohnungspolitik in Heidelberg überwiegend nicht öffentlich im Dialogforum Wohnen diskutiert. Auch das wohnungspolitische Konzept für das Patrick-Henry-Village (PHV) wurde bisher nicht öffentlich behandelt. Dabei ist die Schaffung bezahlbaren Wohnens eines der wichtigsten Themen in Heidelberg.  Im Einwohnerantrag Wohnen haben über 2.000 Menschen der Politik wichtige Anregungen für eine Wohnungswende gegeben. Die Fraktion DIE LINKE hat einen Antrag eingereicht, um öffentliche Foren zur Diskussion der Themen der Wohnungspolitik zu ermöglichen. Wir sind uns sicher, dass wir damit schneller gute Lösungen für die Schaffung bezahlbaren Wohnraums in der Stadt erzielen.