Unterschreiben für die soziale Wohnungswende

Wohnungsbau

Zusammen mit der „Bürgeraktion WohnWende Heidelberg – Heidelberg und Region“ sammelt DIE LINKE Unterschriften für die soziale Wohnungswende. 2000 Unterschriften von wahlberechtigten Heidelberger Bürgerinnen und Bürger müssen gesammelt werden, damit der Einwohnerantrag Wohnen wirksam wird.


Bernd Zieger, Stadtrat der LINKEN, wirbt bei den Heidelberger Bürgerinnen und Bürgern den Einwohnerantrag zu unterschreiben: „Wohnen ist die soziale Frage unserer Zeit und in kaum einer Stadt stellt sich diese Frage dringender als in Heidelberg. Damit die wohlklingenden Ziele des ‚Handlungsprogramms Wohnen‘ der Stadt Heidelberg verbindlich umgesetzt werden, muss jetzt Druck auf die Stadt Heidelberg gemacht werden. Die Bürgeraktion Wohnwende hat mit dem Einwohnerantrag dazu das richtige Instrument in der Hand.“


Unter anderem soll durch den Einwohnerantrag eine seit langem propagierte Wohraumoffensive endlich starten und künftig vorrangig gemeinwohlorientierte Träger bei Neubauten zum Zuge kommen. Außerdem soll es zukünftig mindestens 40% dauerhaft geförderte Mietwohnungen und 30% Eigentumswohnungen für mittlere, untere und unterste Einkommensbeziehende in Heidelberg geben.


Weitere Informationen unter: https://wohnwende-heidelberg.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.