Zara Dilan Kiziltaş als Bundestagskandidatin aufgestellt

Zara Dilan Kiziltas bei der Aufstellungsversammlung lächelnd mit einem Blumenstrauß in der Hand

Die Heidelberger Stadträtin Zara Dilan Kiziltaş ist als Kandidatin für die Bundestagswahl im Wahlkreis Heidelberg durch DIE LINKE aufgestellt worden. Die 21-jährige Kiziltaş wurde nahezu mit 16 von 17 Stimmen gewählt. Neben den Kernthemen der LINKEN wie soziale Gerechtigkeit und Ökologie sind für Kiziltaş Antirassismus und (Queer-)Feminismus persönliche Schwerpunktthemen. Auch für die Schaffung von Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit will sich die Nachwuchshoffnung der Heidelberger LINKEN einsetzen.


Kiziltaş fordert unter anderem in der jetzigen Krise einkommensschwache Menschen zu entlasten und kritisiert die chronische Unterfinanzierung öffentlicher Einrichtungen wie Schulen und Universitäten. Zwar hat die Corona-Krise die soziale Spaltung nicht hervor gebracht, aber noch weiter befördert und damit noch einmal wesentlich sichtbarer gemacht.


Auch ist Kiziltaş die Zusammenarbeit mit zivilgesellschaftlichen Verbänden und Bewegungen wichtig, da für sie Politik mindestens ebenso sehr außerhalb wie auch innerhalb der Parlamente stattfindet. Mit den Menschen und nicht einfach nur für sie möchte sie eine bessere Politik gestalten und erkämpfen. Ihr Ziel ist dabei eine Gesellschaft sozial gerechte, solidarische und ökologische Gesellschaft.